La plateforme regroupe des scientifiques de 18 sociétés suisses et 5 comités nationaux dans le domaine de la biologie. Elle favorise le transfert des connaissances, met en réseau les différents départements et constitue une plus-value pour la société et la politique à travers son expertise et son dialogue.en plus

Image : Johann, stock.adobe.comen plus

Gentechnologie im Alltag

«Gentechnologie im Gespräch» - Online-Veranstaltung

Heure

16:00 - 17:30

Lieu de l'événement

Bern, Schweiz

Lieu de rendez-vous

ONLINE (Zoom)

Während die Gentechnologie in der Pflanzenzüchtung seit vielen Jahren kontrovers diskutiert wird, ist sie in anderen Bereichen längst Teil unseres Alltags geworden: Aromen und Vitamine in Nahrungsmitteln, Enzyme in Waschmitteln, zahlreiche Medikamente oder auch Baumwolle in Kleidern werden mit Hilfe der Gentechnologie hergestellt. Die Synthetische Biologie erforscht und entwickelt zudem neue biobasierte Produkte wie Treib- oder Werkstoffe. In diesem Webinar werden wir einen Überblick darüber gewinnen, in welchen Produkten bereits Gentechnologie drinsteckt, und welche weiteren Produkte in den nächsten Jahren auf den Markt kommen könnten. Zudem werden wir der Frage nachgehen, wie Konsumentinnen und Konsumenten die unterschiedlichen Produkte wahrnehmen und auf welche Informationen sie sich dabei abstützen.

Icon CRISPR Webinars blue
Image : Forum for Genetic Research, SCNAT

> Zur Anmeldung

Referenten:

  • Thomas Brück, Werner Siemens-Lehrstuhl für Synthetische Biologie, Technische Universität München
  • Michael Siegrist, Department of Health Sciences and Technology, ETH Zürich

Moderation: Thomas Häusler

Alle interessierten Personen sind herzlich willkommen. Das Webinar findet auf Zoom auf Deutsch statt. Fragen können gerne auch auf Französisch und Englisch gestellt werden.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung erforderlich.

Organisation: Forum Genforschung mit Unterstützung des Bundesamts für Umwelt

Bitte melden Sie sich bis am 25. November an.

Sujets correspondants

Catégories

  • Communication sur les risques
  • Génie génétique
  • Perception des risques

Inscription
Anmeldung bitte bis: 25.11.2022

Kostenlos, Anmeldung erforderlich
Langues : Allemand