Die Plattform vereint Forschende von 18 Schweizer Fachgesellschaften aus der Biologie und tauscht sich mit den internationalen Unionen aus. Sie engagiert sich für die Vernetzung zwischen den verschiedenen Fachbereichen und für den wissenschaftlichen Nachwuchs. Sie fördert den Dialog mit Gesellschaft und Politik und vermittelt unabhängiges Fachwissen.mehr

Bild: Johann, stock.adobe.commehr

Umfrage zu einer zukünftigen schweizweiten Stundenansatz-Richtlinie für das Honorar von ArtenkennerInnen

Illustration Biodiversität Fisch schwarzweiss
Bild: Lara Wedekind, www.larawedekind.ch

Diese konsultative Kurzumfrage wird anonymisiert und getrennt nach AuftraggeberInnen und AuftragnehmerInnen durchgeführt. Das Ziel ist es, konkrete und möglichst breit abgestützte Angaben und Stellungnahmen zu erhalten, die bei einer gegebenenfalls in einem zweiten Schritt folgenden Ausarbeitung eines ersten Richtlinien-Entwurfes verwendet werden können.

Dies ist eine Initiative der Trägerschaft Bildung Artenkenntnisse.


Welche Grundangaben sollten aus einer Stundenansatz-Richtlinie hervorgehen?

Sollten die obigen Grundangaben stufenweise weiter aufgeschlüsselt werden?
(Kenntnisstufen)


Wählen Sie die für Sie korrekte Zielgruppe

Welcher konkrete Stundenansatz(-Bereich) ist aktuell in Ihrer Institution für externe ArtenkennerInnen gebräuchlich?

Welchen konkreten minimalen Stundenansatz halten Sie persönlich als ArtenkennerIn aktuell für angemessen?


Sollten auch Angaben zu anrechenbaren Kosten (Fahrspesen, Materialkosten etc.) Gegenstand einer Stundenansatz-Richtlinie sein?

Wie sollte eine Stundenansatz-Richtlinie angewendet werden können?

Kontakt

Dr. Claudia Rutte
SCNAT
Plattform Biologie
Haus der Akademien
Postfach
3001 Bern